10 Wormser in der Hauptstadt 2002

Was lange währt, wird endlich gut! Wie mit Manfred und Max besprochen, besuchten uns unsere Freunde aus Worms vom FCK-Fanclub "Jetzt erst recht" über die Ostertage. Für uns gab es Schwierigkeiten, wo bringen wir 10 Gäste unter?? Aber fast alle von unserem Fanclub halfen mit: Thomas und Cori bekamen Sandra und Patrik als Gäste, Anka und Boris übernahmen Nancy und Max als Logierbesuch, Michael erklärte sich spontan bereit, Jürgen in seiner Junggesellenbude aufzunehmen, Florian räumte sein Zimmer und zog mit seiner Freundin, die gerade in Berlin zu Besuch war zu Karola, die wiederum von Christian zum Schlafen aufgenommen wurde. Damit konnten Babs und ich, Annette, Manfred, Petra und die beiden Kids bei uns aufnehmen. Jetzt mußten wir uns noch ein Programm für unsere Gäste überlegen.
   
 
  Auf Wunsch unserer Wormser Freunde, unternahmen wir in den nächsten 3 Tagen viele verschiedene Ausflüge und Exkursionen. Unter anderem eine Dampferfahrt auf dem Wannsee,
   
  eine Berlinführung mit Reichstagsbesuch (Dank an "Fremdenführer" Christian), einen Einkaufsbummel über den Ku-Damm mit Besuch des KaDeWe, eine Besichtigung des Potsdamer Platzes und der Arkaden, sowie ein Imax-Kinobesuch (Danke Anka und Boris), eine Kneipentour durch das nächtliche Berlin (Hardy und meine Wenigkeit schleppten die Gäste ins Ku-Dorf, zu Holst am Zoo und zur Reptilienkneipe KLO) und zum Abschluss war noch ein Besuch im Berliner Zoo mit Gorillaschlacht (Wer war eigentlich der Gorilla?? Max, Manne oder der nette Silberrücken???) angesagt.
   
  Das Frühstück zur Begrüßung ging natürlich auf Vereinskosten und hat allen scheinbar gut geschmeckt.
 
  Unser Neumitglied Marc kam beim Vizepapa Max und bei Bodo auf seine Kosten. Auch diese Tage gingen wie immer viel zu schnell vorbei, aber wir sehen uns ja bald bei Euch in Worms zu eurem Sommerfest wieder!!!!
     
    Zurück